Auszeichnungen der Waldjugend Windfus


Für hervorragende Verdienste auf dem Gebiet des Natur- und Landschaftsschutzes und der Pflege des Waldes wird hiermit der Waldjugend Windfus Dank und Anerkennung des Oberbergischen Kreises ausgesprochen.
Sie wird mit dem Umweltschutztaler des Bundesverbandes für Umweltschutz ausgezeichnet.

1975 (Auszug aus der Laudatio)


Die Waldjugend Windfus hat am Wettbewerb "Naturschutz im Naturpark Bergisches Land" teilgenommen und erhält den        2. Preis. Insgesamt wurden 68 Objekte bewertet.
Gummersbach, den 09.11.1983


Mit dem "Klaus-Gundelach-Preis" zeichnete der Bundesverband der Deutschen Waldjugend 1983 die Gruppe Windfus aus.
Es ist die höchste Auszeichnung die dieser Naturschutzverband an seine Mitgliedsgruppen vergibt.

1. Platz im bundesweiten Naturschutzwettbewerb
Der Axel-Springer-Verlag zeichnete am 22.10.1992 in Berlin die Waldjugend Windfus mit dem Sven Simon Preis "Jugend schützt Umwelt" aus.
Bundesumweltminister Klaus Töpfer und Tierverhaltensforscher Vitus B. Dröscher übergaben den 1. Preis an Mitglieder der DWJ Windfus.
Die Schirmherrschaft dieses jährlich stattfindenden Wettbewerbs hat Frau Hannelore "Loki" Schmidt.